LEHRTÄTIGKEIT

 

Seit vielen Jahren unterrichte ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Alter und Stufen.
Ich arbeitete auch schon bei den städtischen Musikschulen in Künzelsau, Wiesloch und Bensheim.
Zur Zeit unterrichte ich Klavierschüler in Mannheim und bin Klavierlehrerin bei der Musikschule Beatstuff in Mutterstadt sowie bei der Mannheimer Gitarren Akademie.
Als Diplom- Musiklehrerin (Hauptfach Klavier) achte ich auf gutes Vorankommen und Freude am Spiel.
 
Kinder und Jugendliche erhalten von mir von der Basis eine Grundausbildung, die individuelle Musikalität,
musikalisches Wissen und einen natürlichen Zugang zum Instrument ermöglichen.
Erwachsene können ihr Können auffrischen und erweitern. Manche erfüllen sich einfach den Wunsch,
das Klavierspiel auch in späteren Jahren, manche von Grund auf, noch zu erlernen.
 
Das Alter meiner Schüler beläuft sich auf 6 bis 66 Jahren, abgesehen von seltenen Ausnahmen.
Ein Unterrichtsprogramm wird der Altersstufe und eventuellen Vorkenntnissen entsprechend angepasst.
In einer persönlichen Unterrichtsatmosphäre kann der Schüler ein wunderbares Instrument erlernen.
 
Der Klavierunterricht fördert auf zwanglose, spielerische Art und Weise Intelligenz, Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit. Konzentration, Aufnahme- und Wiedergabefähigkeiten sowie Feinmotorik werden durch
die Musik gefördert. Zentraler Punkt meiner pädagogischen Arbeit ist es, Menschen mit der Musik zu  motivieren und Chancen zu bieten.
 
Meine bisher längste Klavierschülerin hatte während ihrer Schulzeit bei mir zehn Jahre lang Klavierunterricht.
Unter meinen Schülern gibt es Preisträger 2011, 2014, 2015 bei den regionalen Wettbewerben "Jugend musiziert" in Mannheim, "Badener Etüdenwettbewerb" in St. Georgen und "Tastenolympiade" in Geislingen.
 
Die Sprüche "Übung macht den Meister", "Der Wille ist ein Weg" und "Es ist kein Meister vom Himmel gefallen"
treffen auf das Klavierlernen besonders zu, wie im Leben auch auf alles Lernen.